Banner
Image
Die Stadt Ratingen ist mit rund 92.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Ratingen mit derzeit 310 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, verantwortlich für alle Belange der Ratinger Kinder und Jugendlichen, ist Träger von 16 Kindertageseinrichtungen und unterhält sechs Jugendzentren.

In der Abteilung Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 30.06.2021 insgesamt sieben Stellen als

Alltagshelferinnen und -helfer (m/w/d)

in den städtischen Kindertageseinrichtungen zu besetzen.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören insbesondere:

  • Unterstützung bei der durch die Sars-CoV-2-Pandemie erhöhten hygienischen Versorgung der betreuten Kinder (häufigeres Händewaschen etc.)
  • Unterstützung bei der Einhaltung von Vorgaben des Infektionsschutzes in den Gruppen
  • Unterstützung im hauswirtschaftlichen Bereich, insbesondere Essensversorgung (Zubereitung, Auf-, Abdecken, Einkäufe), Reinigung, Küchendienst, Wäschepflege, Desinfektion u.a.
  • Unterstützung bei den Bring- und Abholzeiten, Begleitung bei Ausflügen
  • Materialbeschaffung
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Veranstaltungen
  • Unterstützung auf dem Außengelände

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität
  • Einfühlungsvermögen und interkulturelles Verständnis
  • Verantwortungsbewusstsein
  • wünschenswert ist Erfahrung im Elementarbereich

Wir bieten Ihnen:

  • ein bis zum 30.06.2021 befristetes Beschäftigungsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 39 Stunden. Teilzeit ist möglich. Dabei sind alle Teilzeitmodelle denkbar, die gewährleisten, dass die erforderliche Arbeitszeit abgedeckt wird.
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 3 TVöD

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellten Menschen unter Beachtung der Bestimmung des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 30.11.2020 unter Angabe der Stellenkennziffer 51.30 (div.) über das Bewerbungsportal der Stadt Ratingen.

Für fachbezogene Fragen steht Ihnen die Amtsleiterin des Amtes für Kinder, Jugend und Familie, Frau Klocke, Tel. 02102/550-5100, gerne zur Verfügung.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung