Banner
Die Stadt Ratingen ist mit rund 92.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Im Amt für Soziales, Wohnen und Integration der Stadt Ratingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der

Sachbearbeitung (m/w/d) für den Bereich Sozialer Dienst, Wohn- und Pflegeberatung, Betreuungsstelle

Dipl. Sozialpädagoge / Dipl. Sozialpädagogin, bzw. Dipl. Sozialarbeiter/ Dipl. Sozialarbeiterin, bzw. entsprechendes Bachelor Studium

zu besetzen.

Der Soziale Dienst sowie die Wohn- und Pflegeberatung arbeitet sozialräumlich in enger Kooperation mit den vor Ort tätigen Trägern und Einrichtungen sowie dem Betreuungsgericht. Zum Aufgabengebiet gehören die Beratung und Information bei wirtschaftlichen und persönlichen Schwierigkeiten, altersbedingten Problemen und Krisensituationen.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören insbesondere:

  • Aufgaben der Betreuungsbehörde nach dem Betreuungsgesetz (BtG)
  • Einleitung und Vermittlung psychosozialer Hilfen
  • Bedarfsprüfungen gemäß SGB XII
  • Wohn- und Pflegeberatung für Personen aller Altersgruppen
  • Pflege des örtlichen Netzwerkes der vor Ort tätigen Träger und Einrichtungen

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Sozialpädagogik oder Sozialarbeit
  • fundierte Fachkenntnisse und berufliche Erfahrungen in der behördlichen Sozialarbeit oder bei einem Wohlfahrtsverband (basierend auf dem SGB XII und BtG)
  • Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft, den privaten PKW für Dienstfahrten einzusetzen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, soziale Kompetenz, hohe Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit
  • Zugewandte und akzeptierte Haltung den Betroffenen gegenüber
  • Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick, Überzeugung- und Durchsetzungsvermögen
  • Kenntnisse in MS-Office ( Word, Excel, Outlook, Powerpoint)

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 39 Wochenstunden. Teilzeit ist möglich, dabei sind alle Teilzeitmodelle denkbar, die gewährleisten, dass die erforderliche Arbeitszeit abgedeckt wird
  • Vergütung nach Entgeltgruppe S 11b Tv-SuE
  • flexible Arbeitszeiten und betriebliche Altersvorsorge
  •  vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • kostengünstiges Jobticket

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellten Menschen unter Beachtung der Bestimmung des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 09.02.2023 unter Angabe der Stellenkennziffern 50.22 (1309/2179) über unser Online-Βewerbungsportal.

Für fachbezogene Informationen steht Ihnen der Amtsleiter des Amtes für Soziales, Wohnen und Integration, Herr Saborni (Telefon: 02102 / 550-5000), gerne zur Verfügung.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Koch, Telefon 02102 / 550-1119.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung