Banner
Image
Die Stadt Ratingen ist mit rund 92.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Ratingen ist mit derzeit 310 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für alle Belange der Ratinger Kinder und Jugendlichen verantwortlich, ist Träger von 16 Kindertageseinrichtungen und unterhält acht Jugendzentren.

Im Kinder- und Jugendzentrum Phoenix ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine Stelle als

Fachkraft (m/w/d) für die offene Kinder- und Jugendarbeit

zu besetzen.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören insbesondere:

  • freizeitpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen innerhalb und außerhalb der Einrichtung, Entwicklung eines kinder- und jugendrelevanten Programms
  • Umsetzung und Weiterentwicklung des pädagogischen Konzeptes der Einrichtung sowie Sicherung der Qualitätsanforderungen
  • Beratung von Kindern und Jugendlichen bei persönlichen und sozialen Problemen
  • Organisation, Durchführung und Evaluation von Projekten und Freizeitangeboten
  • Kooperation mit anderen Einrichtungen und weiteren Netzwerkpartnern
  • administrative Tätigkeiten, Öffentlichkeitsarbeit

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Sozialpädagogik / Sozialarbeit oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Bereitschaft, standortübergreifend im Team und mit neuen Konzepten zu arbeiten
  • Bereitschaft, bei Bedarf auch spät abends, nachts oder an Wochenenden zu arbeiten
  • theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Arbeitsfeld der offenen Kinder- und Jugendarbeit, insbesondere hinsichtlich der Beteiligung und Partizipation von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund an den sie betreffenden Bereichen
  • Fertigkeiten im Umgang mit Medien
  • Interkulturelle Kompetenzen und Fähigkeiten
  • Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen
  • hohe Kommunikationsfähigkeit mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • Flexibilität, Kreativität und Organisationsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B (ehemals Klasse 3) sowie die Bereitschaft den priva-ten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 29 Wochenstunden
  • Vergütung nach Entgeltgruppe S11b TV-SuE
  • flexible Arbeitszeiten und betriebliche Altersvorsorge
  • vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Fachberatung
  • Gestaltungsraum zur Umsetzung eigener Ideen
  • kostengünstiges Jobticket

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellten Menschen unter Beachtung der Bestimmung des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 23.04.2020 unter Angabe der Stellenkennziffern 51.30(1464) über unser Online-Βewerbungsportal.

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Einrichtung, Frau Ghal-Lass Telefon: 02102-550/5630 und die Fachberaterin, Frau Hutmacher, Telefon: 02102-550/5132 gerne zur Verfügung.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung