Banner
Image
Die Stadt Ratingen ist mit rund 92.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Das Amt für Stadtplanung, Vermessung und Bauordnung besteht aus den Abteilungen Stadtplanung, Verkehrsplanung, Vermessung und Bauordnung.

Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie die Verkehrswende in Ratingen als

Verkehrsplaner (m/w/d) -Schwerpunkt Schiene und ÖPNV

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören insbesondere:

  • konzeptionelle Verkehrsplanung mit dem Schwerpunkt „Öffentlicher Personenverkehr und schienengebundener Nahverkehr“
  • Erarbeitung, Koordinierung und Steuerung bedeutender Verkehrskonzepte sowie Projekte der Infrastrukturplanung rund um die Haltepunkte der Ratinger Weststrecke
  • Erarbeitung von verkehrlichen Planungen und Konzepten
  • Begleitung planerischer Rechtsverfahren einschließlich städtebaulicher Mehr-fachbeauftragungen, Wettbewerbe und Rahmenplanungen aus verkehrlicher Sicht
  • die Vorbereitung von Förderanträgen
  • die Vertretung von Verkehrsbelangen gegenüber anderen Ämtern, Behörden, Arbeitskreisen, in Öffentlichkeitsveranstaltungen und in den städtischen Gremien

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • ein abgeschlossenes Universitätsstudium (Dipl.-Ing. TU/TH bzw. Master) der Fachrichtung Bau- bzw. Verkehrsingenieurwesen, Verkehrsplanung oder der Fachrichtung Stadt- und Regionalplanung mit nachzuweisender Vertiefung in der Verkehrsplanung oder einer gleichartigen Fachrichtung mit Vertiefung in der Verkehrsplanung
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten mit einem hohen Maß an Eigeninitiative und fachlicher Kompetenz sowie Aufgeschlossenheit gegenüber gesellschaftlichen und rechtlichen Entwicklungen
  • die Fähigkeit, im Team zu arbeiten
  • sicheres Auftreten im Umgang mit Firmen, Planungsbüros sowie politischen und öffentlichen Gremien
  • Kompetenz und Erfahrung in der Zusammenarbeit in interdisziplinären Projektgruppen, Planungsprozessen sowie im Projektmanagement und -controlling
  • sichere EDV-Anwendung (MS-Office, Fachanwendungen Verkehr) und Kenntnisse über digitale Medien (CAD/Internet/GIS)

Wir bieten Ihnen:

  • ein motiviertes Team aus verschiedenen Fachleuten für eine integrative und nachhaltige Stadt- und Verkehrsplanung
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 39 Wochenstunden, dabei Vollzeit zusammen mit derzeit mobilem Arbeiten an 2-3 Tagen/Woche zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie möglich
  • Vergütung nach Entgeltgruppe EG 12 TVöD
  • einen zeitgemäß ausgestatteten Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten
  • eine betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung
  • kostengünstiges Jobticket
  • vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie
  • umfangreiche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellten Menschen unter Beachtung der Bestimmung des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 24.10.2021 unter Angabe der Stel-lenkennziffer 61.13 (1949) über unser Βewerbungsportal.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Cremer unter der Telefonnummer 02102/ 550-6100 und unter petra.cremer@ratingen.de gerne zur Verfügung.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung