Banner
Image
Die Stadt Ratingen ist mit rund 90.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

IDas Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Ratingen ist mit derzeit 310 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für alle Belange der Ratinger Kinder und Jugendlichen verantwortlich, ist Träger von 16 Kindertageseinrichtungen und unterhält acht Jugendzentren.

Im Amt für Kinder-, Jugend- und Familie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Stabsstelle zur Unterstützung der

Fachberatung (m/w/d) für die städtischen Kindertageseinrichtungen

zu besetzen.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören insbesondere:

  • Personalmanagement entsprechend der Vorgaben des Kinderbildungsgesetztes (KiBiz) unter Beachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen des Arbeitgebers
  • Verwaltung des Springerpools
  • Begleitung der PIA-Auszubildenden
  • fachliche Mitarbeit und Stellungnahmen bei Neu- und Umbauplanungen von Kindertageseinrichtungen, Einschätzung von beabsichtigten neuen Planungsvorhaben im Kitabereich
  • Erstellung der Verwendungsnachweise sowie Abgabe der Meldungen für die Förderungen nach Kibiz, Beantragung, Abruf und Verwaltung von Bundes- bzw. Landesfördermitteln zur zusätzlichen Stärkung des Elemen-tarbereichs
  • Aufgaben des Arbeitsschutzes, Koordinierung der Erste-Hilfe-Schulungen
  • Betreuung des onlinebasierten Anmeldeverfahrens Kita-Planer2
  • Mitgestaltung der Kitabedarfsplanung inkl. Vorlagenerstellung

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit oder ein vergleichbares Studium
  • fundierte Fachkenntnisse im Elementarbereich und in Verwaltungsstrukturen
  • mehrjährige Leitungserfahrung einer Kindertagesstätte oder im Verwaltungsbereich
  • Zusatzausbildung und Erfahrungen im Qualitätsmanagement
  • Kenntnisse in der Förder- und Bewilligungsstruktur des Landes und Bundes im Kindergartenbereich
  • didaktisch-methodische Kenntnisse in der Erwachsenenbildung
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterqualifizierung, orientiert an den aktuellen Anforderungen des Elementarbereichs
  • zugewandte und akzeptierende Haltung gegenüber Mitarbeiterinnen / Mitarbeitern, Eltern und Kindern
  • Eigeninitiative, Selbständigkeit, Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Führerschein der Klasse B (früher Klasse 3) und die Bereitschaft den privaten Pkw für dienstliche Zwecke einzusetzen
  • wünschenswert ist eine Weiterbildung als Kinderschutzfachkraft gemäß § 8a SGB VIII

Wir bieten Ihnen:

  • ein bis zum 31.12.2022 befristetes mit einem Beschäftigungsumfang von 39 Wochenstunden. Teilzeit ist möglich. Aufgrund von Stundenreduzierungen in dem Fachbereich stehen allerdings insgesamt 50 Stunden zur Verfügung. Teilzeit ist daher möglich, dabei sind alle Teilzeitmodelle denkbar, die gewährleisten, dass die erfor-derliche Arbeitszeit abgedeckt wird.
  • Vergütung nach Entgeltgruppe S 17 TV-SuE
  • flexibel Arbeitszeiten und betriebliche Altersvorsorge
  • vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellten Menschen unter Beachtung der Bestimmung des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich gerne mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 08.06.2020 unter Angabe der Stellenkennziffer 51.00 (2037) über das Bewerbungsportal der Stadt Ratingen

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Klocke unter der Telefonnummer 02102 / 550-5100 zur Verfügung.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung