Banner
Die Stadt Ratingen ist mit rund 92.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Ratingen hat viel zu bieten: eine Altstadt mit historischem Flair, eine landschaftlich schöne Lage zwischen Rhein und Ruhr, attraktive Kultur- und Freizeitangebote in der Stadt selbst und in den benachbarten Großstädten, hervorragende Verkehrsverbindungen und eine moderne Infrastruktur – kurz: ein hohes Maß an Lebensqualität.

Das Tiefbauamt der Stadt Ratingen ist mit 55 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zuständig für die bauliche Planung und Unterhaltung der technischen Infrastruktur, einschließlich Straßen, Wege, Plätze, Brücken, ÖPNV, Lichtsignalanlagen sowie Kanal-und Entwässerungsanlagen im Stadtgebiet.

In der Abteilung Stadtentwässerung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Sachgebietsleitung (m/w/d) 
Bereich Planung und Bauleitung von Anlagen der Stadtentwässerung

(Diplom-Ingenieur (FH) bzw. Bachelor / Master (m/w/d) der Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft)

zu besetzen.

Suchen Sie neue Herausforderungen bei der Umsetzung von anspruchsvollen Baumaßnahmen der Stadtentwässerung?
Sind Sie interessiert an der Erarbeitung von Lösungsansätzen bei komplexen Bauaufgaben und deren Umsetzungen? Möchten Sie aktiv an der Unterhaltung und dem Ausbau der städtischen Infrastruktur mitwirken?
Dann sind Sie bei uns richtig!

Das Tiefbauamt hat zahlreiche kurz- und mittelfristige Projekte, die auf eine Umsetzung warten. Neben einer begleiteten Einarbeitungsphase durch unsere langjährig erfahrenen Ingenieure erwartet Sie ein kooperatives und aufgeschlossenes Team, das Ihre Unterstützung benötigt. Die Stadt Ratingen hat zur Erfüllung ihrer Abwasserbeseitigungspflicht in den kommenden Jahren auf Grundlage des Abwasserbeseitigungskonzeptes rund 145 Mio. EUR in den Bau von Regenbeckenanlagen, sowie die bauliche und hydraulische Kanalsanierung zu investieren.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Leitung des Sachgebietes Planung und Bauleitung von Anlagen der Stadtentwässerung mit Grundsatzangelegenheiten der Abwasserbeseitigung zur Umsetzung des Generalentwässerungsplanes und des Abwasserbeseitigungskonzeptes der Stadt Ratingen
  • verantwortliche Leitung des Sachgebietes einschließlich Steuerung eines effizienten Personal- und Budgeteinsatzes
  • grundsätzliche Angelegenheiten der Abwasserbeseitigung (Abwasserbeseitigungs- und Niederschlags-wasserbeseitigungskonzept, EU-Wasserrahmenrichtlinie, Bebauungspläne, Flächennutzungsplan, Hoch-wasserschutz)
  • Beauftragung von Vergaben an Ingenieurbüros, einschließlich Projektmanagement sowie die Wahrnehmung einer kompetenten Bauherrenvertretung
  • ingenieurmäßige Bewertung von Objektplanungen der kommunalen Sied-lungswasserwirtschaft
  • (Ober-)Bauleitung, Vergabe und Abrechnung von Kanal- und Straßenbau-maßnahmen sowie von Ingenieurbauwerken (einschließlich Anlagen der Stadtentwässerung)
  • Erstellung fundierter fachtechnischer Stellungnahmen und Kosten schätzungen bei Planungen anderer Stadtämter sowie Betreuung von Erschließungsmaßnahmen Dritter
  • Durchführung von Genehmigungsverfahren und Zuschussbearbeitung
  • Erstellen von Vorlagen und kompetente Vertretung der Verwaltung in den politischen Gremien

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieurin / Diplom- Ingenieur (FH) / Bachelor / Master der Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft oder in einer vergleichbaren Fachrichtung
  • fundierte Kenntnisse in der kommunalen Wasserwirtschaft insbesondere der Objektplanung in allen Phasen der HOAI, der Ausschreibung, der Vergabe und der Realisierungen von Kanalbaumaßnahmen und Anlagen der Stadtentwässerung
  • langjährige Berufserfahrung in der Planung und Bauleitung von Anlagen der Stadtentwässerung
  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen
  • gute EDV-Kenntnisse, insbesondere der Anwendungen Microsoft Office
  • gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie Organisationsfähigkeit und Flexibilität wegen ständiger Termingebundenheit

Wünschenswert sind:

  • Befähigung für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst (2. Staatsprüfung) der Fachrichtung Wasserwirtschaft
  • Verwaltungserfahrung in einer Leitungsposition der kommunalen Verwaltung

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 39 Wochenstunden. Teilzeit ist möglich. Dabei sind alle Teilzeitmodelle denkbar, die gewährleisten, dass die erforderliche Arbeitszeit abgedeckt wird.
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD bzw. bei Vorliegen eines Assessorexamens kann die Besoldung nach A 13 LBesG NRW (Laufbahn-gruppe 2, zweites Einstiegsamt) erfolgen
  • flexible Arbeitszeiten sowie betriebliche Altersvorsorge
  • vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • kostengünstiges Jobticket

Langfristig sind im Bereich der Stadtentwässerung bei Bewährung Aufstiegsmöglichkeiten gegeben.

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellten Menschen unter Beachtung der Bestimmung des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 01.12.2023 unter Angabe der Stellenkennziffer 66.51 (1943) über das Bewerbungsportal der Stadt Ratingen unter www.stadt-ratingen.de.

Für fachbezogene Rückfragen steht Ihnen der Leiter des Tiefbauamtes, Herr Georg, Telefon 02102 550 6600, gerne zur Verfügung.

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Gall, Telefon 02102 550 1120.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung