Banner
Image Image Image
Die Stadt Ratingen ist mit rund 90.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Die Stadt Ratingen ist mit rund 90.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.
Etwa 70 Mitarbeiter/innen planen, verwalten, pflegen und unterhalten circa 560 Hektar Grün- und Freifläche, Friedhöfe, Naturschutzgebiete, unzählige Alleen, Stadtplätze, Sport- und Kinderspielplätze - da lohnt es sich, eine Ausbildung zu machen!

Bei der Stadt Ratingen ist zum 01.08.2020 ein

Ausbildungsplatz als Gärtnerin / Gärtner (m/w/d)                         - Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau –

zu besetzen.

Landschaftsgärtner/in zu werden heißt: Stauden, Sträucher und Bäume pflanzen und kultivieren, Boden bearbeiten und modellieren, Wege und Plätze pflastern, natürliche Landschaften planen und pflegen. Du lernst, neben dem Umgang mit Pflanzen, das funktions-, fach- und umweltgerechte Verarbeiten von verschiedenen Materialien wie Natursteine, Kies, Beton und Holz zum Anlegen von Plätzen und Wegen. Die Umgebung mit dem Material optisch in Einklang zu bringen, erfordert nicht nur Fachkenntnisse, sondern auch handwerkliches Geschick und Sinn für Gestaltung, wobei Du hierbei auch den Umgang mit verschiedenen Geräten und Maschinen lernen wirst.

Ablauf der dreijährigen Ausbildung:

  • Theoretische Ausbildung erfolgt im Blockunterricht an der Berufsschule, hinzu kommen ergänzende überbetriebliche Lehrgänge. Es stehen vorrangig Vegetations- und Bautechnik auf dem Stundenplan. In der allgemeinen und speziellen Fachkunde werden Kenntnisse und Fähigkeiten, Düngerlehre, Bodenkunde und andere berufsspezifische Themen vermittelt.
  • Die praktische Ausbildung erfolgt beim Amt für Kommunale Dienste und drei Monate im jeweiligen Ausbildungsjahr bei einem Kooperationsbetrieb. Hier geht es darum, die erworbenen theoretischen Grundlagenkenntnisse zu erweitern und die Fähigkeiten in die Praxis umzusetzen.

Du bringst folgende Voraussetzungen mit:

  • Fachoberschulreife oder qualifizierter Hauptschulabschluss
  • Interesse an der Arbeit in freier Natur (bei jedem Wetter!)
  • ein gewisses technisches Verständnis, da zahlreiche Arbeiten mittels maschineller Unterstützung erledigt werden
  • Teamfähigkeit, Initiative und Engagement

Wir bieten Dir:

  • eine dreijährige Ausbildung, vergütet in Höhe von monatlich 1.018,26 € brutto im ersten Jahr (Stand 01.05.2020)
  • Jahressonderzahlung
  • vermögenswirksame Leistungen auf Antrag in Höhe von 13,29 Euro
  • Abschlussprämie in Höhe von 400,00 € bei Bestehen der Abschlussprüfung beim ersten Versuch
  • vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • kostenloses Jobticket

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellten Menschen unter Beachtung der Bestimmung des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Bist Du interessiert? Dann bewerbe Dich bitte mit Lebenslauf und Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse bis zum 10.07..2020 über das Βewerbungsportal der Stadt Ratingen .

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Bettina Gnau, Telefon 02102/550-1122 gerne zur Verfügung.

Zurück zu den Ausbildungsangeboten Online-Bewerbung