Banner
Image
Die Stadt Ratingen ist mit rund 92.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Ratingen ist mit derzeit 310 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für alle Belange der Ratinger Kinder und Jugendlichen verantwortlich, ist Träger von 16 Kindertageseinrichtungen und unterhält acht Jugendzentren.

Im Amt für Kinder-, Jugend- und Familie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Stabsstelle als

Fachberatung (m/w/d) für die städtischen Kindertageseinrichtungen

zu besetzen.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören insbesondere:

  • Fach-und Dienstaufsicht über die städtischen Tageseinrichtungen für Kinder
  • fachliche Entwicklung und Steuerung der einrichtungsbezogenen Konzeptionen sowie Begleitung und Unterstützung der Einrichtungsleitungen bei der Umsetzung; insbesondere in den Arbeitsfeldern U3 Betreuung, Inklusion, Partizipation, Zusammenarbeit Kindergarten und Schule, Sprachbildung, Familienzentren
  • Überprüfung der Einhaltung gesetzlicher Standards und Vorgaben im Bereich der Kindertageseinrichtungen
  • Übernahme von Aufgaben als Trägervertreterin/Trägervertreter für die Stadt Ratingen
  • Mitarbeiterführung, Organisation und Moderation von regelmäßig stattfindenden Leitungskonferenzen
  • Konfliktmanagement
  • Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Akteuren im Bereich der Kindertageseinrichtungen z.B. Trägervertreterinnen/Trägervertreter, Leitungen, Teams, Eltern etc.
  • Personalmanagement entsprechend der Vorgaben des Kinderbildungsgesetztes (KiBiz) unter Beachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen des Arbeitgebers
  • Fortschreibung des Qualitätsmanagements und Unterstützung und Begleitung des Prozesses der Qualitätsentwicklung

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit oder ein vergleichbares Studium
  • fundierte Fachkenntnisse im Elementarbereich und in Verwaltungsstrukturen
  • mehrjährige Erfahrung als Leitung einer Kindertagesstätte oder als Fachberatung
  • Kenntnisse in der Förder- und Bewilligungsstruktur des Landes und Bundes im Kindergartenbereich
  • didaktisch-methodische Kenntnisse in der Erwachsenenbildung
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterqualifizierung, orientiert an den aktuellen Anforderungen des Elementarbereichs
  • zugewandte und akzeptierende Haltung gegenüber Mitarbeiterinnen / Mitarbeitern, Eltern und Kindern
  • Eigeninitiative, Selbständigkeit, Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen
  • flexible Arbeitszeiteinteilung, auch in den Abendstunden
  • Führerschein der Klasse B (früher Klasse 3) und die Bereitschaft den privaten Pkw für dienstliche Zwecke einzusetzen
  • wünschenswert ist eine Weiterbildung als Kinderschutzfachkraft gemäß § 8a SGB VIII und/ oder eine Zusatzausbildung und Erfahrungen im Qualitätsmanagement

Wir bieten Ihnen:

  • ein auf 2 Jahre befristetes Beschäftigungsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 39 Wochenstunden. Teilzeit ist möglich. Dabei sind alle Teilzeitmodelle denkbar, die gewährleisten, dass die erforderliche Arbeitszeit abgedeckt wird
  • Vergütung nach Entgeltgruppe S 17 TV-SuE
  • familienfreundliche, flexible Arbeitszeiteinteilung
  • interne Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie betriebliche Altersvorsorge
  • umfangreiche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • kostengünstiges Jobticket

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellten Menschen unter Beachtung der Bestimmung des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich gerne mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 20.09.2020 unter Angabe der Stellenkennziffer 51.30 (0364) über das Bewerbungsportal der Stadt Ratingen

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Kuhlage unter der Telefonnummer 02102 / 550-5133 zur Verfügung.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung