Banner
Image
Die Stadt Ratingen ist mit rund 90.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Ratingen ist mit derzeit 310 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für alle Belange der Ratinger Kinder und Jugendlichen verantwortlich, ist Träger von 16 Kindertageseinrichtungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und unterhält acht Jugendzentren. Im Amt für Kinder, Jugend und Familie werden zur Verstärkung der Kindertagesstätten

                               Springerkräfte (m/w/d)
          für die städtischen Kindertageseinrichtungen

in Voll- oder Teilzeit gesucht. Im Rahmen dieser Ausschreibung werden laufend Bewerbungen entgegen genommen und je nach Bewerbungseingang Auswahlverfahren durchgeführt. Der Einsatz erfolgt in allen städtischen Kindestageseinrichtungen und ist je nach Bedarf auf befristeten oder unbefristeten Stellen möglich

.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören insbesondere:

  • die Vertretungstätigkeiten in allen städt. Kindertageseinrichtungen zur Aufrechthaltung und Sicherung des Kindergartenbetriebes.
  • kurz- bis längerfristige Einsätze und Übernahme von Betreuungsaufgaben in der pädagogischen Arbeit einer Einrichtung in allen Stadtteilen
  • pflegerische Tätigkeiten am Kind

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieherin/Erzieher oder ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Soziale Arbeit oder Pädagogik der frühen Kindheit oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Kindern im Alter von 2-6 Jahren
  • integrative und interkulturelle Kompetenzen
  • Flexibilität im Umgang mit neuen Aufgaben und Situationen
  • hohes Maß an Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • schnelle Auffassungsgabe zur Einarbeitung in die einsatzrelevanten und einrichtungsbezogenen Rahmenbedingungen
  • tägliche flexible Einsatzbereitschaft, auch im Früh- und Spätdienst von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Verantwortungsbewusstsein
  • zugewandte und akzeptierende Haltung gegenüber Kolleginnen/Kollegen, Eltern und Kindern
  • Führerschein der Klasse B (alt: Klasse 3) sowie die Bereitschaft den privaten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen
  • wünschenswert ist eine hohe Flexibilität im Umgang mit neuen Aufgaben und Situationen

Wir bieten Ihnen:

  • ein befristetes Beschäftigungsverhältnis  mit einem Beschäftigungsumfang von 39 Wochenstunden. Teilzeit ist möglich. Dabei sind alle Teilzeitmodelle denkbar, die gewährleisten, dass die erforderliche Arbeitszeit abgedeckt wird
  • Vergütung nach Entgeltgruppe S 8b TV SuE
  • vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellten Menschen unter Beachtung der Bestimmung des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte über unser Βewerbungsportal.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Bernard , Telefon 02102/550-1129 gerne zur Verfügung.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung