Banner
Die Stadt Ratingen ist mit rund 92.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Im Amt für Kultur und Tourismus der Stadt Ratingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Stadtarchivarin / Stadtarchivar (m/w/d)


zu besetzen.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören insbesondere:

  • Organisation des Stadtarchivs unter Einbeziehung der Ressourcenplanung, Zielplanung und kontinuierliche Weiterentwicklung, die fachliche Anleitung des Personals, allg. Verwaltungsaufgaben sowie Budget-verantwortung
  • Entwicklung und Implementierung eines Konzepts für den Einstieg in die digitale Archivierung und elektronische Schriftgutverwaltung (Records Management)
  • Erarbeitung von Grundsätzen zur Schriftgutverwaltung, Entwicklung eines Dokumentationsprofils, Professionalisierung des Bewertungsmanagements
  • Prüfung und Erwerb von Nachlässen, Sammlungsgut und sonstigen Ergänzungsüberlieferungen
  • Weiterentwicklung der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, die Kontaktpflege zu örtlichen Vereinen, Schulen sowie vielfältigen anderen Kooperationspartnern vor Ort
  • Beratung von Nutzern und Nutzerinnen und Beantwortung wissenschaftlicher Anfragen
  • Mitwirkung an der wissenschaftlichen Aufarbeitung der Stadtgeschichte sowie Begleitung von Autorinnen und Autoren

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Geschichte
      • sowie die Laufbahnbefähigung für den höheren Archivdienst oder ein postgraduales Aufbaustudium der Archivwissenschaft
      • alternativ die Bereitschaft berufsbegleitend einen Master Archivwissenschaft oder Digitales Datenmanagement zu erwerben.
      • umfassende Kenntnisse des Archivwesens sowie Kenntnisse der relevanten rechtlichen Normen (Archiv-, Datenschutz-, Urheberrecht)
      • Kenntnisse zur digitalen Langzeitarchivierung und IT-Kompetenz
      • paläographische Kenntnisse zu Schriften vom Mittelalter bis zur Gegenwart im Hinblick auf den vorhandenen umfassenden Urkundenbestand
      • Fähigkeit zu selbständigem, verantwortungsbewusstem, strukturiertem und sorgfältigem Arbeiten, Eigeninitiative, lösungs- und kundenorientiertes Denken, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit sowie Fortbildungsbereitschaft
      • vielseitiges Interesse an der Geschichte Ratingens sowie an der Mitgestaltung des kulturellen Lebens in Ratingen
      • Aufgeschlossenheit für neue Anforderungen, Entwicklungen und Projekte
      • Bereitschaft zur Arbeit in den Abendstunden und an Wochenenden

      Wünschenswert sind:

      • eine mehrjährige archivarische Berufserfahrung sowie Verwaltungserfahrung
      • Besitz des Führerscheins Klasse B (vormals Klasse 3) sowie die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen

      Wir bieten Ihnen:

      • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 39 bzw. 41 Stunden. Teilzeit ist möglich. Dabei sind alle Teilzeitmodelle denkbar, die gewährleisten, dass die erforderliche Arbeitszeit abgedeckt wird.
      • Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD / Besoldungsgruppe A 13 Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt LBesG NRW
      • flexible Arbeitszeit und betriebliche Altersvorsorge
      • vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
      • umfangreiche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung
      • kostengünstiges Jobticket

      Für nähere Informationen zum Stadtarchiv und den Aufgabeninhalten steht Ihnen die Leiterin des Amtes für Kultur und Tourismus, Andrea Töpfer (Telefon: 02102 / 550-4100), gerne zur Verfügung.

      Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellten Menschen unter Beachtung der Bestimmung des SGB IX.

      Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

      Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 04.07.2021 unter Angabe der Stellenkennziffer 41.40 (2178) über das Bewerbungsportal der Stadt Ratingen

      Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung