Banner
Die Stadt Ratingen ist mit rund 90.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Im Amt für Kultur und Tourismus der Stadt Ratingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für die

Sachbearbeitung (m/w/d) der städtischen Kultureinrichtungen


zu besetzen.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören insbesondere:

  • Unterstützung in der Organisation, Betreuung und Verwaltung der Veranstaltungsstätten (Stadthalle, Stadttheater und Freizeithaus) sowie Koordination der Veranstaltungen
  • Mitwirkung bei der Vermarktung, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung
  • Erstellen und kalkulieren von Verträgen und Rechnungen
  • Mitwirkung bei den Vertragsverhandlungen
  • Akquise von Neu- und Bestandskunden
  • Budgetabwicklung und Beschaffungswesen
  • Beteiligung an der Entwicklung von Konzepten und Zielvorstellungen zur Weiterentwicklung der Veranstaltungsstätten
  • Zusammenarbeit mit den verpachteten Gastronomiebetrieben sowie verwaltungsgemäße Abwicklung der Pachtangelegenheiten

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Veranstaltungskaufmann bzw. Veranstaltungskauffrau
  • oder im Bereich der öffentlichen Verwaltung (Verwaltungsfachangestellte/r oder Verwaltungslehrgang I (ehem. Angestelltenlehrgang I) bzw. die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt (früherer mittlerer Dienst) mit Interesse und Erfahrung im Veranstaltungsbereich
  • oder eine erfolgreich abgeschlossene mindestens dreijährige Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich sowie eine mindestens zweijährige Berufserfahrung mit Interesse und Erfahrung im Veranstaltungsbereich.
  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Abläufen und die Bereitschaft zur Weiterbildung in diesem Bereich
  • hohes Maß an Organisationsfähigkeit
  • sicheres, kundenorientiertes Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und in den Abendstunden

Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse für die Gestaltung des Internetauftritts
  • Kenntnisse des MPS Finanzverfahrens

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 19,5 bzw. 21 Wochenstunden
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 9a TVöD / Besoldung nach A9 LBesG NRW
  • flexibel Arbeitszeiten und betriebliche Altersvorsorge
  • vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellten Menschen unter Beachtung der Bestimmung des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich gerne mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 08.06.2020 unter Angabe der Stellenkennziffer 41.12 (2059) über das Bewerbungsportal der Stadt Ratingen

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Matthias Stamm unter der Telefonnummer 02102 / 550-4110 zur Verfügung.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung