Banner
Die Stadt Ratingen ist mit rund 92.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Das Sachgebiet Neubau von Sport-, Spiel- und Grünanlagen ist u.a. als Dienstleister für unterschiedliche interdisziplinäre Fachbereiche der Stadtverwaltung Ratingen mit zur Zeit sechs Ingenieurinnen/Ingenieuren verantwortlich tätig für die Vergabe und eigenständige Bearbeitung objektplanerischer, partizipativer Planungsleistungen für die Erstellung von Freianlagen. Es ist Ansprechpartner für alle fachbezogenen Fragestellungen innerhalb der Verwaltung und gegen-über am Planungsprozess zu beteiligender Bürgerinnen und Bürger. Im Sachgebiet Neubau von Sport-, Spiel- und Grünanlagen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Landschaftsarchitektin / Landschaftsarchitekt (m/w/d), Bachelor of Engineering mit Vertiefung Objekt- und Freiraumplanung / Baubetrieb

zu besetzen.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören insbesondere:

  • die vorrangige Planung (alle Leistungsphasen), (Ober-) Bauleitung und Abrechnung von öffentlichen Sport-, Spiel- und Grünanlagen sowie Außenanlagen an öffentlichen Einrichtungen, einschließlich der Vergabe und Überwachung von Leistungen von Ingenieurbüros
  • Projektmanagement für die vorgenannten Aufgaben
  • Betreuung von Erschließungsmaßnahmen Dritter
  • fachtechnische Stellungnahmen und Kostenschätzungen bei Planungen anderer Stadtämter
  • Beratung, Information und Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sowie unterschiedlicher Nutzergruppen

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieurin / Diplom-Ingenieur (FH) oder Bachelor (B. Eng. / B.Sc.) der Fachrichtung Landschaftsarchitektur oder ein vergleichbarer Abschluss
  • vertiefte Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Anwendung von AVA (Ausschreibungs-, Vergabe-, Abrechnungsprogramme) sowie in MS-Office (Word, Excel, PowerPoint) und CAD
  • Berufserfahrung
  • Motivation, Eigeninitiative, selbständiges und teamorientiertes Arbeiten sowie die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung
  • Flexibilität und die Bereitschaft zu bürgerfreundlicher und dienstleistungs-orientierter Arbeit sowie Organisationstalent und Verhandlungsgeschick im Umgang mit Vereinen, Bürgerinnen und Bürgern und Baufirmen
  • Besitz des Führerscheins Klasse B (vormals Klasse 3) sowie die Bereit-schaft den privaten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen

Wünschenswert sind:

  • Verwaltungskenntnisse

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 39 Wochenstunden. Teilzeit ist möglich. Dabei sind alle Teilzeitmodelle denkbar, die gewährleisten, dass die erforderliche Arbeitszeit abgedeckt wird
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD
  • flexibel Arbeitszeiten
  • vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellten Menschen unter Beachtung der Bestimmung des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 02.10.2020 unter Angabe der Stellenkennziffer 70.21 (1605) über das Bewerbungsportal.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Weskamp, Telefon 02102/550-6714 gerne zur Verfügung.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung