Banner

Image

Die Stadt Ratingen ist mit rund 90.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine sehr gute Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Für den Einsatzdienst im Schichtdienst der Berufsfeuerwehr der Stadt Ratingen werden ausgebildete

Brandmeisterinnen bzw. Brandmeister (m/w/d)

gesucht.

Ratingen unterhält eine Feuerwehr bestehend aus einer Berufsfeuerwehr mit 120 Berufsfeuerwehrkräften und acht Beschäftigten im Rettungsdienst sowie einer Freiwilligen Feuerwehr mit 320 Aktiven.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört insbesondere

  • der allgemeinen Einsatzdienst im Brandschutz, die Hilfeleistung und im Rettungsdienst sowie die Mitarbeit in den Sachgebieten bzw. Werkstätten

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für die erste Laufbahngruppe, zweites Einstiegsamt im im feuerwehrtechnischen Dienst (ehemals mittlerer Dienst)
  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Notfallsanitäter_in oder Rettungs-assistent_in, mindestens jedoch zur/zum Rettungssanitäter_in
  • uneingeschränkte Tauglichkeit für den Einsatzdienst insbesondere der Atemschutztauglichkeit (G 26.3) und die Befähigung zum Führen von Fahrzeugen mindestens der Führerscheinklasse C (vormals Klasse II)
  • Bereitschaft zum Schichtdienst
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

  • hohe Motivation und Einsatzbereitschaft

Wünschenswert sind:

  • eine Mitgliedschaft in den ehrenamtlichen Einheiten der Feuerwehr Ratingen
  • die Wohnortwahl in Ratingen (spätestens zum Zeitpunkt der Einstellung)

Die Besoldung erfolgt nach A 7 LG1, 2.EA LBesG NRW mit der Bewährungsoption zur Beförderung nach A 8 LG1, 2.EA LBesG NRW. Die Arbeitszeit umfasst gem. Arbeitszeitverordnung Feuerwehr NRW 48 Stunden in der Woche. Die Dienstschichten werden i. d. R. im 24-Stunden-Dienst verrichtet.

Teilzeit ist möglich. Dabei sind alle Teilzeitmodelle denkbar, die gewährleisten, dass die erforderliche Arbeitszeit abgedeckt wird.

Bewerbungen von Frauen sind unter Berücksichtigung der Zielsetzung der Stadt Ratingen zur Frauenförderung ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellten Menschen unter Beachtung der Bestimmung des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte  über unser Βewerbungsportal.

Evtl. Fragen richten Sie bitte an den Sachgebietsleiter Personaleinsatz der Feuerwehr, Herrn Hodi, (Telefon 02102/550-37777).

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung